traunsee halbmarathon
AM SAMSTAG, 20.06.2020 | START 19:08 UHR

  • in 303 Tage,8 Stunden,46 Minuten,7 Sekunden

Pressekonferenz startet den Countdown zum Traunsee Halbmarathon

Acht Tage vor der Premiere des Traunsee Halbmarathons wurde mit der Pressekonferenz der Countdown zum Lauf in den Sonnenuntergang gestartet. Zu Gast bei Generali Landesdirektor Reinhard Pohn, präsentierten die Podiumsgäste, warum der Lauf in den Sonnenuntergang, am Wochenende zur Sommersonnenwende, der schönste Lauf des Landes ist.

Das Laufspektakel für die ganze Familie findet am 23. Juni, dem längste Samstag des Jahres, vor traumhafter Kulisse statt. Das neue Event im Salzkammergut verspricht ein ganz besonderes Runningevent zu werden. So erfolgt der Startschuss beim Traunsee Halbmarathon erst in den Abendstunden, um während des Laufes den malerischen Sonnenuntergang genießen zu können.

Anmeldung

1.232 Teilnehmer aus 24 Nationen sind bereits bis zum ersten Nennnschluss für den Traunsee Halbmarathon gemeldet. Noch haben aber Laufbegeisterte eine letzte Möglichkeit beim Lauf in den Sonnenuntergang am Start zu sein. Am Freitag den 22.06.2018 kann im Salzkammergut Einkaufspark bei Intersport Kaltenbrunner von 13:00 – 19:00 eine Startnummer gesichert werden.

Schneller als der Sonnenuntergang

Neben dem sportlichen Kräftemessen mit der Zeit und zahlreichen Läufern, bietet der Traunsee Halbmarathon eine ganz besondere „Zeitmessung“. Bis um 21:08 Uhr wird der Traunsee von der Sonne beleuchtet. Nur die schnellsten Läufer werden vor dem Sonnenuntergang das Ziel im Gmunden erreichen und sich damit die Auszeichnung „Sun-Finisher“ verdienen. Doch selbst wenn die Sonne bereits am Horizont verschwunden ist, bekommt der Traunsee für die „Moonshiner“ ein ganz besonderes Ambiente.

Spitzenläufer und Prominente Teilnehmer

Mit Cornelia Moser und Andreas Stöckl laufen zwei echte Profis in den Sonnenuntergang. Cornelia Moser absolvierte in diesem Jahr bereits einen Halbmarathon in weniger als einer Stunde und 15 Minuten. Andreas Stöckl konnte im vergangenen Jahr gar eine Zeit von 1:09 bei einem Halbmarathon erzielen. Doch auch Sportler aus anderen Bereichen lassen sich den Lauf in den Sonnenuntergang nicht entgehen. So startet auch der ehemalige Profi-Eishockeyspieler Robert Lukas (Black Wings Linz) in seinen ersten Halbmarathon.

Die zertifizierte Halbmarathon Strecke

Was gibt es schöneres für einen Läufer als abseits ausgetretener Pfade seiner Leidenschaft nachgehen zu dürfen? Das Laufevent, in einer der schönsten Gegenden der Welt, verlässt die konventionellen Wege und wird durch das malerischen Ambiente des Traunsees zum Sonnenuntergang belebt. Gestartet wird um 19:30 in Ebensee – nach einer 5 Km-Schleife durch den Ort führt die Strecke entlang des Traunsees bis ins Ziel nach Gmunden. Der Traunsee Halbmarathon ist ein zertifizierter Halbmarathon. Jeder einzelne Meter der 21,0975 Kilometer wurde offiziell vermessen.

Straßensperre

Anlässlich des Traunsee Halbmarathons wird am Samstag den 23. Juni 2018 die B145 von 19.00 bis 22.00 Uhr zwischen Abfahrt Offensee (Ebensee) und Gmundnerstraße (Richtung Gmunden) in beide Richtungen gesperrt. Das Organisationsteam stellt sicher, dass die Sperre schnellstmöglich wieder aufgehoben wird und Teile der B145 zwischen Ebensee und Gmunden bereit vor 22.00 Uhr wieder befahrbar sind.

Die Sonnwendfeier

Nach dem Lauf lädt das atemberaubende Ambiente und coole Beats zum Bleiben und gemeinsamen feiern ein. Nach der Siegerehrung eröffnet ein spektakuläres Feuerwerk über dem Traunsee die Sonnwendparty.

Lauf- und Unfallversicherung der Generali

Als besonderes „Zuckerl“ erhält jeder Teilnehmer im Starterbag eine Lauf- und Unfallversicherung der Generali-Versicherung für ein Jahr. Generali Landesdirektor (Oberösterreich/Salzburg) Reinhard Pohn erkennt die Gemeinsamkeiten zwischen dem Traunsee Halbmarathon und der Generali-Versicherung „Bewegung und Sicherheit sind zwei zentrale Aspekte der Generali-Versicherung.

ZURÜCK