traunsee halbmarathon
AM SAMSTAG, 20.06.2020 | START 19:08 UHR

  • in 339 Tage,4 Stunden,32 Minuten,27 Sekunden

„Laufen statt Sitzen!

Achtung: Bei diesem Beitrag handelte es sich um einen Aprilscherz.

Hier findet ihr die Auflösung.

 

Oberösterreichische Stadtgemeinde will die Bewohner mit ungewöhnlichen Mitteln zur Bewegung im Alltag motivieren.

 

Die Stadtgemeinde Gmunden in Oberösterreich macht es sich zur Aufgabe, Gesundheit und Bewegung zu fördern. Um dieses Ziel zu erreichen und die Bevölkerung zu motivieren, schlägt der Ort am Traunsee einen ungewöhnlichen Weg ein. Der Gmundner Bürgermeister kündigt den Verzicht auf Sitzflächen bei Parkbänken im gesamten Gmundner Ortsgebiet an. Kurzum: Zum Frühlingsbeginn werden auf den Gemeindebänken unter dem Motto „Laufen statt Sitzen!“ erstmalig keine Sitzflächen montiert. Ziel ist es, mit dieser Aktion Aufmerksamkeit in der Bevölkerung zu schaffen und zugleich eine Vorreiterrolle für gesamt Österreich einzunehmen.

 

„Bewegung ist ein zentraler Faktor für Gesundheit und Wohlbefinden. Der Stadtgemeinde Gmunden liegt es natürlich am Herzen, dass die Gmundner und Gmundnerinnen fit und gesund bleiben und möchte dies unterstützen. Wir wissen, dass es gerade im Alltag verlockend ist, den Aufzug statt Stiegen zu nehmen und sich, anstatt ein paar Minuten zu stehen, hinzusetzen. Daher haben wir beschlossen, die Sitzflächen der öffentlichen Parkbänke im Stadtgebiet abzumontieren und dadurch unsere Bevölkerung zu mehr Bewegung im Alltag zu animieren.“, so Krapf.

 

 

Die Aktion gilt vorerst bis zum Samstag, 22.06.2019. Ob danach die Sitzflächen auf den Gmundner Bänken wieder montiert werden, ließ Bürgermeister Krapf noch offen.

 

Auch die Oberösterreichischen Nachrichten berichten in ihrer heutigen Ausgabe über die Initiative.

ZURÜCK