premium partner

10.07.2021

Traumbedingungen bei 3. Ausgabe des Traunsee Halbmarathon

Bei perfektem Sommerwetter und vor beeindruckender Kulisse fand am Samstagabend die dritte Ausgabe des Traunsee Halbmarathon statt. Mehr als 1600 Läuferbeine bewältigten einen der drei Läufe und wurden unter tobenden Applaus hunderter Zuseher im Ziel am Rathausplatz in Gmunden empfangen. Den Sieg bei der Kerndisziplin, dem Hervis Halbmarathon, sicherte sich der Deutsche Michael Sassnink (1:14:32). Die Damenwertung entschied Veronika Mutsch (1:26:03) für sich.

Der „Lauf in den Sonnenuntergang“ lockte auch in diesem Jahr wieder hunderte LäuferInnen und Fans an den Traunsee. Um 19:05 Uhr erfolgte der Start beim Hervis Halbmarathon (21,0975km) in Ebensee und beim Bridgestone Genuss-Lauf (11,5km) in Traunkirchen. Fünf Minuten später starteten in Altmünster die Läuferinnen des OÖNachrichten Sun-Run (4km). Bei perfekten Bedingungen und dem Ansporn, vor Sonnenuntergang das Ziel am Rathausplatz in Gmunden zu erreichen, um als „Sun-Finisher“ in die Statistik einzugehen, entwickelten sich äußerst schnelle und spannende Rennen.

Der Hervis Halbmarathon war die Kerndisziplin der Laufveranstaltung am Traunsee. In einem spannenden Duell um den Sieg bei den Herren setzte sich am Ende der Deutsche Michael Sassnink durch (1:14:32). Ein von Krämpfen geplagter Philipp Obermüller plagte sich mit einer Zeit von 1:15:50 auf den zweiten Platz. Stefan Apfelthaler beendete den Lauf über 21,0975 km auf Platz drei (1:19:20). Bei den Damen triumphierte Veronika Mutsch mit einer Siegerzeit von 1:26:03. Doris März wurde zweite. Hannah Sassnink holte sich den dritten Platz.

Bei der mittleren Distanz, dem Bridgestone Genuss-Lauf, jubelte Lukas Oberhauser über den Sieg (41:11). Platz zwei ging an Bruckner Ronald (45:06), knapp vor Daniel Ahammer (45:12). Bei den Damen beeindruckte die Deutsche Juliane Wiedeburg mit einer Siegerzeit von 46:23.

Beim OÖNachrichten Sun-Run sicherte sich Peter Buchegger (12:30) im Zielsprint den Sieg über Endris Seid. Den dritten Platz belegte Thomas Ehrnleitner. Bei den Damen kürte sich Livia Unterberger überlegen zur Siegerin (17:04). Mit einem Rückstand von einer Minute und 25 Sekunden folgte die Polin Dagmara Stryjak auf Platz zwei.

Das gesamte Team des Traunsee Halbmarathon möchte sich herzlich bei allen LäuferInnen für die Teilnahme bedanken und hofft euch am Samstag, den 18. Juni 2022 wieder beim „Lauf in den Sonnenuntergang“ begrüßen zu dürfen. Ab Sonntag bis Dienstag, den 10. August bieten wir ein „Early Bird Special“ an. Die Startnummern können in diesem Zeitraum zum Spezialpreis erworben werden. Nähere Infos findet ihr auf unserer Homepage.

Außerdem gilt ein herzlicher Dank allen Partnern und freiwilligen Helfern für eure Treue und unermüdlichen Einsatz.

Hier findet ihr alle Ergebnislisten

event partner